Menu
Menü
X

Frauengesprächskreis für seelische Gesundheit

ist eine geleitete Selbsthilfegruppe in Anlehnung an die Emotious Anonymous. Die Gruppe trifft sich jeden 3. Montag im Monat jeweils von 16 bis 19 Uhr (Kostenbeitrag 5€). Die Gruppe ist fortlaufend, jedoch für 10 Treffen verbindlich.

 
Der Frauengesprächskreis für seelische Gesundheit hat sich vor 20 Jahren in der Beratungsstelle des Diakonischen Werks Odenwald in Bad König-Zell gegründet und traf sich dort bis 1996. Mit der Berentung der Leiterin, der Dipl.Soz.arbeiterin Ursula Sloming, fand der Gesprächskreis ein neues Zuhause in der ev. Kirchengemeinde Höchst und traf sich dort regelmäßig 14tägig weiter. Die Teilnehmerinnen kommen aus Höchst, Sandbach, Groß-Umstadt, Bad König, Michelstadt und Erbach.

Die Gruppengespräche ersetzen keine Psychotherapie. Sie dienen dem Erfahrungsaustausch, der gegenseitigen Unterstützung bei Problemen und in Krisensituationen und der Klärung, wenn Entscheidungen anstehen.

Die Gruppe wirkt lebensbegleitend, sowohl vorbeugend als auch stabilisierend.

Interessenten sind herzlich willkommen. Allerdings ist ein Vorgespräch mit Frau Sloming erforderlich, das über das Gemeindebüro (06163/4294) vermittelt werden kann.

top